Stadt Genf führt Umweltplakette ein

In Genf gilt seit 15. Januar 2020 ein Umwelt-Plaketten-Regime für alle Fahrzeuge.

Genannt Stick'AIR teilen die Plaketten alle Fahrzeuge in 5 Kategorien (plus Elektrofahrzeuge) ein. Das Regime soll momentan nur zeitweise bei Smoggefahr oder ähnlichem gelten - wer dann aber keine Plakette trägt (oder die falsche) kann am März gebüsst werden. SRF Schweiz hat die Fakten neutral in einem Beitrag zusammengefasst.

Dass die Plakette hoch umstritten ist, dürfte selbsterklärend sein. Diverse Rekurse sind noch hängig. Aber wer elektrisch fährt, den interessiert zwar die Plakette - nicht aber das Fahrverbot. Gerüstet für die Zukunft!

Previous Post Next Post